FREIWILLIGENAUFRUF

SELBER GUTES TUN?
JETZT ZEIT SCHENKEN

Logo Zeitgut.png

Die Genossenschaft Zeitgut fördert freiwillige Nachbarschaftshilfe. Sie helfen mit, dass ältere und hilfsbedürftige Menschen möglichst lange selbständig in ihrer gewohnten Umgebung leben können. Wer dem Nachbarn hilft, sorgt bei Zeitgut auch für sich selber vor. Jede freiwillige Stunde wird auf einem persönlichen Zeitkonto gutgeschrieben.

Zeitgut baut in Stadtteilen oder ganzen Gemeinden Gruppen von Leuten auf, die sich gegenseitig Nachbarschaftshilfe leisten. Es geht dabei nicht um die professionelle Pflege, die wird weiterhin von der Spitex übernommen. Bei Zeitgut geht es um Betreuung und Begleitung: Wenn man nicht mehr mit dem Hund spazieren oder seinen Balkon bepflanzen kann. Jeder kann mit einem Anteilschein von 100 Franken und dem Jahresbeitrag von 50 Franken Genossenschaftsmitglied werden und bekommt ein Zeitkonto. Darauf werden Stunden gutgeschrieben, wenn man etwas leistet, und abgebucht, wenn man sie bezieht.

"Es sind die kleinen Dinge im Leben,
die Grosses bewirken"

SO FUNKTIONIERT'S

Wer Nachbarschaftshilfe anbieten oder beanspruchen möchte, wird Mitglied der Genossenschaft Zeitgut. Eine erfahrene Fachperson nimmt mit den neuen Mitgliedern Kontakt auf. Sie koordiniert die Leistungsangebote mit den Bedürfnissen und bringt die Freiwilligen mit denjenigen Personen zusammen, die Unterstützung brauchen. Gemeinsam wird das weitere Vorgehen besprochen und schon kann die Nachbarschaftshilfe beginnen.

KONTAKT

Genossenschaft Zeitgut Luzern

Projekte und Beratung

Rosenbergstrasse 3

6004 Luzern

www.zeitgut-luzern.ch

Laslo Niffeler

Geschäftsleiter

079 369 57 51

info@zeitgut-luzern.ch

Allen Spendern danken wir herzlichst!


Dank euch konnten wir die Druckauflage mehr als verdoppeln und sind die Broschüren seit dem 01. Mai 2022 in der Stadt Luzern und Umgebung im Umlauf.

 

Herzlichst,

Projektteam "GemEinsam"

Fragen & Feedback

Danke für deine Nachricht!